Scroll of dead

18+ Only. Play Responsibly.
Kurzübersicht
SoftwarePlay'n GO
Walzen5-6
Reihen3
Gewinnlinien10
Gewinnrichtungvon links nach rechts
VolatilitätHoch
Freispiele
Bonus-Feature
Jackpot
Einsatz0,10 € - 100 €
Maximaler Gewinnx 7.500
Auszahlungsquote (RTP)84,25% - 96,28%
VeröffentlichtMai 2021

Scroll of Dead – Slot Review

Book of Dead“ von „Play’n GO ist einer der beliebtesten Slots und hat nicht nur hierzulande zahlreiche Fans. Mitte 2021 hat Play’n GO mit „Scroll of Dead“ nun jedoch ein Spiel auf den Markt gebracht, welches durchaus Potential dazu hat, „Book of Dead“ den Rang abzulaufen. Warum es sich bei dem neuen Slot um den inoffiziellen Nachfolger von „Book of Dead“ handelt und was dich in dem aufregenden Ägypten-Abenteuer genau erwartet, verrate ich dir in meinem Review.

Scroll of Dead Slot Screenshot

Design

Dass sich „Scroll of Dead“ in Hinblick auf sein Design klar am Play’n GO Klassiker „Book of Dead“ orientiert, wird bereits beim ersten Blick auf das Spielfeld klar. Der typische „Book of Dead“-Look, den bereits zahlreiche andere Entwicklerstudios kopiert und nachgestellt haben, sticht auch beim neuen Game wieder ins Auge. Diesmal hat sich Play’n GO jedoch selbst von seinem berühmten Ägypten-Abenteuer inspirieren lassen. Auch in diesem Slot darf man sich auf ein typisches ägyptisches Flair freuen, da das Spielfeld abermals im Inneren einer Pyramide angesiedelt ist. Erstrahlte „Book of Dead“ jedoch noch überwiegend im Farbton Gold, haben die Entwickler sich bei „Scroll of Dead“ für einen frischen Anstrich entschieden, bei dem diesmal vor allem die Farbe Blau dominiert. Was ebenfalls ziemlich hübsch anzusehen ist.

Auch die Kartensymbole 10 bis A, die man bereits aus „Book of Dead“ kennt, wurden ohne großartige optische Anpassungen in „Scroll of Dead“ übernommen. Neu mit an Bord sind hingegen die höherpreisigen Symbole, zu denen fortan beispielsweise nicht mehr der Entdecker und ein goldenes Buch gehören. Sie wurden unter anderem durch Vögel, Schlangen, ein Ankh und den sagenumwobenen Skarabäus-Käfer ersetzt. Alles in allem hat mir das Design von „Scroll of Dead“ sehr gut gefallen. Auch wenn es vielleicht nicht ganz so ausgefallen und kreativ daherkommt wie viele andere Spiele von Play’n GO.

Spielprinzip

Wenn sich Play’n GO beim Spielprinzip ebenfalls nur am beliebten Original-Slot orientiert hätte, wäre „Scroll of Dead“ wohl nur einer von vielen „Book“-Slots geworden, von dem schon nach wenigen Wochen niemand mehr sprechen würde. Glücklicherweise haben die Macher hier jedoch ihre Kreativität an den Tag gelegt und dem Slot eine Funktion mit auf den Weg gegeben, die dem Spiel eine ganz besondere Note verleiht. Doch der Reihe nach. Zuerst einmal ist es die Aufgabe des Spielers, mindestens drei identische Symbole auf dem 5 x 3 Spielfeld zu erdrehen, die von links nach rechts auf den maximal 10 Gewinnlinien erscheinen sollten. Zumindest in Hinblick auf die Anzahl der Gewinnlinien verlässt sich Play’n GO abermals auf „Book of Dead“. Denn auch dieser Slot kommt mit 10 Paylines daher.

Auffällig ist bei „Scroll of Dead“ allerdings, dass sich eine zusätzliche sechste Walze am rechten Rand des Spielfelds befindet. Diese ist zu Beginn des Spiels aber verschlossen. Damit die Walze Teil des Spielgeschehens werden kann, muss sie zuerst vom Spieler freigegeben werden. Was jedoch ausschließlich in der Freispielrunde möglich ist. Sollte das Erreichen der Freispielrunde nicht auf Anhieb gelingen, kann man allerdings auch im Hauptspiel schon hübsche Gewinne einsammeln. Je nach Anzahl und Wert der erdrehten Symbole landet mit etwas Glück das 500-fache des getätigten Einsatzes auf dem Konto des Spielers.

Wild-Symbol

Als Wild-Symbol tritt in „Scroll of Dead“ der magische Skarabäus-Käfer in Erscheinung. Er ist dazu in der Lage, alle anderen Symbole zu ersetzen. Wodurch sich vor allem bei mehreren Wild-Symbolen auf dem Spielfeld gute Chancen auf zusätzliche Gewinne ergeben.

Scatter-Symbol

Der Skarabäus-Käfer fungiert im Spiel nicht nur als Wild-Symbol, sondern übernimmt gleichzeitig auch die Rolle des Scatters. Wenn es dir gelingen sollte, mindestens drei Käfer gleichzeitig an beliebigen Stellen des Spielfeld zu erdrehen, darfst du dich auf insgesamt acht kostenlose Drehungen freuen. Die sogenannte Freispielrunde. Etwas schade ist allerdings, dass es sowohl bei drei, als auch bei vier oder fünf Käfern immer die gleiche Anzahl an Free Spins gibt.

Freispielrunde

In der Freispielrunde wird nun endlich die sechste Walze im rechten Bereich des Spielfelds freigegeben. Darüber hinaus wird per Zufallsverfahren noch ein bestimmtes Glückssymbol festgelegt. Taucht dieses Symbol in einer Gewinnkombination auf, expandiert es über die komplette Walze und steigert somit die Chancen auf einen beachtlichen Gewinn. Sollte dir das Glück treu sein, kannst du in der Freispielrunde des Spiels bis zu 75.000 Münzen gewinnen, was einen ordentlichen Betrag darstellt.

Kartenrisiko

Ebenso wie in „Book of Dead“ verfügt auch „Scroll of Dead“ über das allseits beliebte Kartenrisiko-Spiel, auch bekannt als „Gambler“-Feature. Du hast nach jedem erdrehten Gewinn die Chance, ein Kartenspielchen zu spielen, bei dem du die Farbe einer umgedrehten Karte richtig vorhersagen musst. Gelingt dir dies, verdoppelt sich dein Gewinn. Solltest du hingegen scheitern, ist dein Gewinn leider futsch. Sollte es gut laufen, kannst du dieses Minispiel bis zu fünf Mal hintereinander spielen.

Gewinnchancen

Leider gehört „Scroll of Dead“ zu jenen Spielen, die keine feste Auszahlungsquote vorweisen können. Zwar liegt der RTP-Wert im besten Fall bei vorbildlichen 96,28%, im schlechtesten Fall kann diese allerdings auch auf gar nicht mehr so beeindruckende 84,25% sinken. Dafür weist der Slot aber immerhin eine sehr gute Volatilität auf, die sich bei 9 von 10 einpendelt. Die Chancen, dass du zwischendrin zumindest kleinere Gewinne abstaubst, liegen also gar nicht so schlecht. Da du die Anzahl der Gewinnlinien selbst bestimmen kannst, ist es bereits möglich, „Scroll of Dead“ mit nur einem Cent Einsatz pro Runde zu spielen. Was aber natürlich nicht sonderlich attraktiv ist. Maximal kannst du aber auch bis zu 100 Euro pro Spin riskieren.

Fazit:

„Scroll of Dead“ ist eine in meinen Augen sehr gelungene Erweiterung des kultigen Slot-Klassikers „Book of Dead“, die nicht nur mit einem ansehnlichen und modernen Design, sondern auch mit einem innovativen Bonusfeature in Form einer sechsten Zusatzwalze auf dem Spielfeld überzeugen kann. Leider wird die besagte Walze jedoch ausschließlich in der Freispielrunde aktiviert, die man auch erst einmal erreichen muss. Der Skarabäus-Käfer lässt sich nämlich leider nicht allzu häufig in mehrfacher Ausführung auf den Walzen nieder. Wer „Book of Dead“ liebt, sich aber mittlerweile nach etwas mehr Abwechslung bei seinem ägyptischen Abenteuer sehnt, sollte sich „Scroll of Dead“ unbedingt mal näher anschauen.

Wild Slots Werbebanner

Anzeige