Forbidden Dragons

Kurzübersicht
SoftwareWMS
Walzen2 x 5
Reihen4 und 12
Gewinnlinien100
Gewinnrichtungvon links nach rechts
Wild-Symbol
Freispiele
Bonus-Feature
Jackpot
Einsatz0,50 € - 100 €
Auszahlungsquote (RTP)95,91%
Veröffentlicht2018

Forbidden Dragons

Forbidden Dragons Slot Screenshot“Forbidden Dragons” ist ein Slot aus dem Hause WMS, der durch sein ausgefallenes Spielprinzip gleich doppelt viel Spaß machen soll. Ob das wirklich stimmt, verrät dir mein nachfolgendes Review, in dem ich dir das Game und seine Besonderheiten genauer vorstelle.

Design

Das Design von “Forbidden Dragons” ist die größte Schwachstelle des Spiels. Denn es ist kurz und knapp gesagt nicht gut. Man kann nicht mal behaupten, dass es zu sehr an angestaubte Slot-Klassiker aus der guten alten Zeit der stationären Spielhallen erinnert. Denn selbst dort gab es bereits deutlich hübschere Slots. Sogar eingefleischte Liebhaber von Asien-Slots werden mir sicherlich zustimmen, dass hier eine ganze Menge Potential in der Luft lag, welches leider nicht genutzt worden ist.

Spielprinzip

Das Spielfeld von “Forbidden Dragons” ist relativ ausgefallen. Denn es setzt sich aus zwei einzelnen Feldern zusammen. Das erste Feld bietet dir 5 Walzen und 4 Reihen. Beim zweiten Feld sind es ebenfalls 5 Walzen, aber 12 Reihen. Beide Spielfelder zusammen bieten dir 100 Gewinnlinien, die dir mir etwas Glück durchaus eine gute Chance auf lukrative Gewinne bieten. Zumal Elemente aus Spielfeld 1 durch die richtige Drehung auch mit Feld 2 kombiniert werden können.

Ansonsten unterscheidet sich das Spielprinzip von “Forbidden Dragons” jedoch kaum von klassischen Slots. Ziel im Spiel ist es, mindestens drei identische Symbole von links nach rechts auf einer der Gewinnlinien zu versammeln. Besser sind natürlich vier oder fünf Symbole. Besonders hoffen sollte man hierbei, dass der namensgebende Drache möglichst oft in Erscheinung tritt. Denn er ist zugleich das wertvollste Symbol im Spiel. Als Wild-Symbol fungiert hingegen das Ying Yang Symbol, welches dazu in der Lage ist, alle anderen Symbole mit Ausnahme des Scatter-Symbols zu ersetzen. Auf Spielfeld 1 kann dieses Symbol auch in der Größe 2×2 auftreten. Geschieht dies, wandert es auch hinüber auf Spielfeld 2, wodurch es höhere Gewinnchancen bietet.

Weitere Besonderheiten

Wenn es dir gelingt, das bereits angesprochene Scatter-Symbol mehrfach an beliebigen Stellen des Spielfelds landen zu lassen, darfst du dich auf eine anschließende Freispielrunde freuen, in der zudem attraktive Multiplikatoren zum Einsatz kommen. Wie hoch die Anzahl der Freispiele und die Kraft der Multiplikatoren ausfallen, hängt von der Anzahl der Scatter ab:

  • 3 Scatter: 8 Freispiele + 2-facher Multiplikator
  • 4 Scatter: 12 Freispiele + 5-facher Multiplikator
  • 5 Scatter oder mehr: 20 Freispiele + 20-facher Multiplikator

Auch in der Freispielrunde kann das 2×2 Wild-Symbol in Erscheinung treten, weitere Besonderheiten gibt es aber nicht.

Kleine und große Einsätze

Wenn du anfangs nicht allzu viel riskieren möchtest, kannst du “Forbidden Dragons” schon ab 50 Cent pro Runde spielen. Es sind aber auch Einsätze bis zu 100 Euro pro Runde möglich. Wenn es gut läuft, kannst du dir das 2.500-fache deines Einsatzes sichern, allerdings nur dann, wenn gerade ein Multiplikator aktiv ist. Die Auszahlungsquote des Spiels fällt hingegen etwas niedrig aus. Sie liegt bei gerade einmal 95,91% und somit knapp unter der 96-Prozent-Marke.

Mein Fazit:

“Forbidden Dragons” ist kein sonderlich spektakulärer Slot. Denn die Freispielrunde ist fast schon das einzige Highlight im Spiel. Weder die Grafik, noch die Auszahlungsquote des Slots wissen zu überzeugen, sodass dieser sicherlich nicht in die Hall of Fame der Online Spielautomaten eingehen wird. Schade – hier wäre definitiv mehr drin gewesen.

Mehr WMS Spiele

  • Aftershock Frenzy
    Aftershock Frenzy
  • Alice and the mad tea party
    Alice and the mad tea party
  • Amazon Queen
    Amazon Queen
  • Bier Haus
    Bier Haus
21 Casino Werbebanner

Anzeige