The Wild 3

18+ Only. Play Responsibly.
Kurzübersicht
SoftwareNextGen
Walzen5
Reihen3
Gewinnlinien10
Gewinnrichtungvon links nach rechts
VolatilitätHoch
Freispiele
Bonus-Feature
Jackpot
Einsatz0,10 € - 100 €
Maximaler GewinnN/A
Auszahlungsquote (RTP)96,79%
VeröffentlichtSeptember 2018

The Wild 3 – Slot Review

Im Spielautomaten „The Wild 3“ aus dem Hause NextGen verschlägt es dich in den Wilden Westen, wo es von Banditen und Cowboys nur so wimmelt. Doch mit etwas Glück kannst du hier auch ein beachtliches Sümmchen gewinnen.
Wie das Spiel funktioniert und welche coolen Bonusfeatures dich darin erwarten, verrate ich dir hier.

The Wild 3 Slot Screenshot

Design

Rein optisch betrachtet ist „The Wild 3“ sehr gut gelungen. Gespielt wird vor der Kulisse einer imposanten Westernstadt. Das Spielfeld selbst kommt hingegen in einem modernen, aufpolierten Look daher. Wenngleich es natürlich ausschließlich Symbole umfasst, die man aus dem Wilden Westen kennt. Gewinnt man einen großen Geldbetrag, erscheint ein prall gefüllter Safe, aus dem je nach Höhe des Gewinns Geldscheine oder Goldbarren fliegen. Nur eine von vielen coolen Animationen, auf die man sich in „The Wild 3“ freuen darf. Die Hintergrundmusik will sich hingegen nicht ganz in den Wilden Westen einfügen. Sie ist zwar peppig und wertet das Game auf, würde aber eher in ein Action-Adventure passen.

Spielprinzip

„The Wild West 3“ ist ein klassischer Slot, der über 5 Walzen, 3 Reihen und 10 Gewinnlinien verfügt. Im Gegensatz zu den allermeisten anderen Slots bringt dieses Game eine kleine Geschichte mit sich. Die Westernstadt Peaceville wird von einem fiesen Ganoven in Form eines Geiers heimgesucht. Nun liegt es an den „Wild 3“ El Loco, T-Bone und Five Star, dem Gauner das Handwerk zu legen. Bei seinem Spielprinzip unterscheidet sich „The Wild 3“ hingegen nicht von den meisten anderen Slots. Auch hier muss man sich mindestens drei identische Symbole auf einer Gewinnlinie erdrehen.
Interessant ist, dass NextGen ausgerechnet bei einem Spiel, das im Wilden Westen spielt, auf die klassischen Kartensymbole verzichtet hat. Stattdessen bekommt es der Spieler mit Kakteen, Kaktusblüten, einem Bündel Dynamit, Goldbarren, Geldsäcken, einem Spiel-Salon, einem Tresor und dem fiesen Geier zu tun. Ironie des Schicksals: Ausgerechnet der Oberbösewicht im Spiel ist das Symbol mit den höchsten Gewinnchancen. Landet es fünfmal auf einer Gewinnlinie, gibt es hierfür den 25-fachen Einsatz zurück.

Weitere Besonderheiten

Wild-Symbole

In „The Wild 3“ gibt es, wie es der Name des Spiels bereits verrät, gleich drei Wild-Symbole. Diese kommen in Form der guten Helden Waschbär, Kojote und Bulle daher und sind allesamt dazu in der Lage, alle anderen Symbole mit Ausnahme des Scatter-Symbols zu ersetzen. Auch ein gegenseitiges Ersetzen der anderen Wild-Symbole ist nicht möglich. Jedes Wild-Symbol bringt zudem seine ganz eigenen Vorzüge mit sich. Landet beispielsweise ein Kojote auf Walze 3, verwandelt er sämtliche Kakteen in Wild-Symbole. Landet ein Bulle auf der mittleren Walze, werden sämtliche Gewinne, die durch das Wild-Symbol erzielt wurden, durch einen Multiplikator vervielfacht. Dieser kann bei 2x, 3x, 5x oder 10x liegen. Der Waschbär sorgt hingegen dafür, dass etwaige Bonussymbole (in Form eines Wanted-Posters), die zeitgleich auf dem Spielfeld auftauchen, ebenfalls durch Waschbär-Wilds ersetzt werden. Der durch die Bonussymbole erzielte Gewinn wird dem Spieler natürlich trotzdem gutgeschrieben.

Mit etwas Glück kann man sogar alle drei unterschiedlichen Wild-Symbole gleichzeitig auf dem Spielfeld versammeln. In diesem Fall gibt es auch alle drei Wild-Vorzüge gleichzeitig. Allerdings ist ein solches Szenario eher unrealistisch.

Lock’n Load Respins

Das Lock’n Load Respins Feature ist eine weitere Besonderheit von „The Wild 3“. Es wird immer dann ausgelöst, wenn das Bonussymbol gleichzeitig auf den Walzen 2 und 4 landet, zeitgleich aber kein Wild-Symbol auf Walze 3. Die Walzen 2 und 4 werden nun fixiert, während sich Walze 3 bis zu 3x dreht. Erscheint hierbei ein Wild-Symbol auf der besagten Walze, hat dies zur Folge, dass das Freispiel-Feature ausgelöst wird.

Freispiel-Feature

Wenn das Freispiel-Feature startet, bleibt das Wild-Symbol. welches die Free Spins ausgelöst hat, bestehen. Jedes weitere Wild-Symbol, das auf Walze 3 landet, bleibt ebenfalls bestehen und bringt zudem ein weiteres Freispiel mit sich.
Auch die jeweiligen Wild-Symbol-Vorteile sind innerhalb der Freispiele aktiv. Mit etwas Glück gibt es also erneut einen bis zu 10-fachen Multiplikator. Das Freispiel-Feature bietet insgesamt 5 kostenlose Free Spins.

SuperBet Feature

Innerhalb der Freispiele kommt auch das SuperBet Feature zum Einsatz. Hierbei ist es entscheidend, mit welchem Einsatz man im Game spielt. Denn dies ist ausschlaggebend dafür, welche Wild-Symbole auf Walze 3 landen.

Mit Einsätzen von 0,10 Euro bis 100 Euro pro Spin: Auf Walze 3 liegt das Waschbär-Wild
Bei Einsätzen von 0,15 Euro bis 150 Euro pro Spin: Auf Walze 3 liegen das Waschbär Wild und das Kojoten-Wild
Und mit Einsätzen von 0,20 Euro bis 200 Euro pro Spin: Auf Walze 3 liegen alle drei Wild-Symbole

Missionen innerhalb des Spiels:

In „The Wild 3“ wird der Spieler mit mehreren Missionen konfrontiert. So muss man beispielsweise seinen Einsatz um den Faktor 25 multiplizieren, 100x die Walzen in Bewegung setzen oder das Freispiel-Feature auslösen. Ist eine der zahlreichen Missionen erfolgreich abgeschlossen, darf man sich als Belohnung über das „Rob the Rich Feature“ freuen.

Rob the Rich Feature

Das Rob the Rich Feature ist ein abwechslungsreiches Minispiel, bei dem sich der Spieler 3 von 15 Geldsäcken aussuchen darf. Hinter jedem Geldsack verbirgt sich entweder ein Bargeldpreis, zwei zusätzliche Auswahlmöglichkeiten oder ein Mystery-Symbol. Letzteres beschert dem Spieler per Zufallsprinzip einen 5- bis 100-fachen Multiplikator.

Kleine und große Einsätze

„The Wild 3“ von NextGen lässt sich bereits für faire 10 Cent pro Spin spielen, der maximale Einsatz beläuft sich auf stolze 200 Euro pro Runde. Mit etwas Glück kann man hier das 25.000-fache seines vorherigen Einsatzes gewinnen, die Auszahlungsquote des Spiels bewegt sich zwischen 95,53 % und 96,78 %  und liegt damit in einem attraktiven Bereich.

Fazit:

„The Wild 3“ ist definitiv ein ausgefallener, abwechslungsreicher und hübsch in Szene gesetzter Slot. Allerdings bietet das Spiel in meinen Augen zu viele Bonusfeatures, sodass selbst erfahrene Casino-Fans schnell den Überblick darüber verlieren, welche Kombination von Symbolen nun eigentlich welches Feature auslöst. Wer umfangreiche Casinospiele liebt, wird „The Wild 3“ schnell ins Herz schließen. Für unerfahrene Einsteiger ist „The Wild 3“ jedoch eher nicht geeignet.

Weitere NextGen Spiele

  • Irish eyes
    Irish eyes
  • Millionaires Club Diamond Edition
    Millionaires Club Diamond Edition
  • An evening with holly madison
    An evening with holly madison
  • Medusa 2
    Medusa 2

Zu den Spielen