WebMoney

WebMoney Logo

WebMoney ist eine Zahlungsmethode, die mittlerweile in immer mehr Online Casinos angeboten wird. Doch wie genau kann man mit WebMoney eigentlich Guthaben auf sein Spielerkonto transferieren? Hier erfährst du es.

Wie verbreitet ist WebMoney als Zahlungsmethode in Online Casinos?

WebMoney gehört zu den aufstrebenden Zahlungsmethoden in weltweiten Online Casinos und ist dementsprechend auch bei immer mehr Anbietern zu finden. Ich bin mir sicher, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis WebMoney in fast jeder namhaften Online Spielhalle angeboten wird. Denn beliebte Zahlungsmethoden erfreuen sich natürlich auch bei Casino-Betreibern hoher Beliebtheit. Schon jetzt kannst du per WebMoney beispielsweise im Casinia Casino, im SCasino oder bei Lapalingo Guthaben einzahlen.

Wie funktioniert eine Zahlung mit WebMoney im Internet?

WebMoney ist ein Zahlungsdienstleister, der seinen Firmensitz in Russland unterhält. Zwar ist der Dienst daher natürlich vor allem in Russland selbst ziemlich beliebt, man kann ihn allerdings auch im gesamten europäischen oder etwa im US-amerikanischen Raum nutzen. Bevor man durchstarten kann, muss man sich zuerst einen Benutzeraccount bei WebMoney errichten. Was erfreulicherweise auch auf englischer Sprache möglich ist. Nachdem der Account erfolgreich erstellt worden ist, kannst du ganz einfach Guthaben aufladen. Ähnlich wie bei einer Prepaid-Karte. Mit diesem Guthaben kannst du anschließend in verschiedenen Online-Shops oder im Online Casino bezahlen. Aufladen kannst du deine Wunschbeträge beispielsweise per klassischer Überweisung oder mit einer von vielen unterstützten Guthabenkarten.

Wenn du nun in einem Online Casino per WebMoney bezahlen möchtest, musst du nur diese Zahlungsmethode auswählen und dich anschließend mit deinen Zugangsdaten im WebMoney Account einloggen. Hier bestätigst du kurz die Zahlung und dein gewünschter Einzahlungsbetrag wird dir anschließend von deinem Prepaid-Guthaben abgebucht. Der klare Vorteil: Du kannst nur das Geld für eine Einzahlung verwenden, das dir auch wirklich zur Verfügung steht.

Casinia Werbebanner

Anzeige

Sind die Zahlungen sicher?

Die Zahlungen sind in der Regel absolut sicher, sodass du dir keinerlei Gedanken machen musst. So wird etwa die Handynummer des Nutzers abgefragt, um dessen Benutzerkonto zu verifizieren. Zudem arbeitet das Unternehmen mit einer speziellen „Enum“, die wiederum an die hierzulande bekanntere mTAN bei Online-Überweisungen erinnert. Im Browser kannst du dir zudem jederzeit das Sicherheitszertifikat der Seite anzeigen lassen, welches besagt, dass sämtliche Transaktionen absolut sicher ablaufen.

Fallen Gebühren an?

Wenn du WebMoney verwendest, um Guthaben im Online Casino einzuzahlen, fallen hierfür keine Gebühren an. Es kann aber durchaus möglich sein, dass es zu Gebühren bei der Aufladung deines WebMoney Kontos kommt. Wenn du beispielsweise Guthaben per klassischer Überweisung auflädst, fallen hierfür Gebühren in Höhe von 2% an. Informiere dich also unbedingt vorab auf der offiziellen Webseite von WebMoney, um keine böse Überraschung zu erleben.

Vor- und Nachteile einer Zahlung mit WebMoney im Casino

Pro:

  • Die Zahlung erfolgt über dein Webmoney Konto und das Casino hat keinen Zugriff auf sensible Bankdaten
  • Die Zahlungen stehen dir innerhalb weniger Sekunden auf dem Spielerkonto zur Verfügung
  • Dank einer Art mTAN-Absicherung sind die Zahlungen besonders sicher
  • Auch erspielte Casino-Gewinne lassen sich per WebMoney auszahlen

Contra:

  • Es muss ein eigenes Benutzerkonto errichtet werden
  • Bei Kontoaufladung können Gebühren anfallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert