Apple Pay

Apple Pay Logo

Wenn du dich im Besitz eines iPhones, eines iPads oder eines iMacs befindest und auf der Suche nach einer geeigneten Zahlungsmethode im Online Casino bist, könnte Apple Pay der perfekte Dienst für dich sein. Hier verrate ich dir, wie verbreitet Apple Pay Casinos bereits sind und wie genau eine Einzahlung funktioniert.

Wie verbreitet ist Apple Pay als Zahlungsmethode in Online Casinos?

Apple Pay ist ein relativ neuer Zahlungsdienst, der in Deutschland erst seit dem Jahr 2018 angeboten wird. Daher ist die Zahl der Online Casinos, die Apple Pay unterstützen, momentan auch noch recht überschaubar. Da aber immer mehr Spieler mit ihrem Mobilgerät in Online Casinos spielen, viele davon natürlich auch auf einem iPhone oder iPad, werden immer mehr Casino-Betreiber auf diese Zahlungsmethode aufmerksam. Aktuell kann man mit Apple Pay beispielsweise schon bei Karamba, im Vulkan Vegas Casino oder im N1 Casino bezahlen.

Wie funktioniert eine Zahlung mit Apple Pay im Online Casino?

Zahlungen per Apple Pay sind im Casino sehr einfach. Bevor es losgehen kann, musst du dir allerdings erst einmal Apple Pay auf deinem mobilen Apple Endgerät einrichten. Dies funktioniert über die App „Wallet“, in der du einfach deine bereits vorhandene Bankkarte hinterlegst. Wichtig: Nicht alle Banken unterstützen diesen Zahlungsdienst. Daher solltest du dich unbedingt vorab informieren, ob deine Hausbank mit an Bord ist. Sobald dein Account erfolgreich eingerichtet ist, kannst du sowohl im Online Casino, als auch unterwegs ganz bequem zahlen. Im stationären Handel sogar kontaktlos.

Möchtest du eine Einzahlung im Casino tätigen, wählst du zuerst Apple Pay als Zahlungsmethode aus. Danach wirst du nach der gewünschten Höhe deiner Einzahlung gefragt. Nun kannst du die Zahlung ganz einfach bestätigen, indem du die Transaktion wahlweise per Face ID oder Touch ID durchführst. Das eingezahlte Geld steht dir sofort auf deinem Spielerkonto zur Verfügung und wird zeitnah von deinem hinterlegten Bankkonto abgebucht.

Der große Pluspunkt: Das Casino erhält keinen Zugriff auf deine persönlichen Bankdaten. Schade ist allerdings, dass eine Auszahlung von Gewinnen  leider nicht möglich ist. So musst du dich also wohl oder übel doch für die Auszahlung per Banküberweisung entscheiden.

Sind die Zahlungen sicher?

Im Grunde genommen sind Zahlungen per Apple Pay sehr sicher. Es gibt jedoch einen Haken: Wenn du dein iPhone oder iPad verlierst, könnte der Finder relativ einfach über dein Konto Zahlungen tätigen. In einem solchen Fall kannst du die hinterlegte Bankkarte jedoch unkompliziert über deinen Apple Account entfernen. Das ist von jedem Computer oder Mobilgerät aus möglich.

Fallen Gebühren an?

Idealerweise fallen keine zusätzlichen Gebühren an, wenn du Zahlungen im Online Casino tätigst. Auch Einkäufe in verschiedensten stationären Geschäften oder Online-Shops sind stets gebührenfrei möglich.

Vor- und Nachteile der Zahlung mit Apple Pay im Casino

Pro:

  • Das überwiesene Geld steht dir sofort auf deinem Spielerkonto zur Verfügung
  • Die Einrichtung eines Kontos ist schnell und unkompliziert
  • Sichere Transaktionen dank Bestätigung per Touch ID oder Face ID
  • Das Casino hat keinen Zugriff auf die hinterlegten Bankdaten
  • Es fallen keine zusätzlichen Gebühren an

Contra:

  • Die Zahlungsmethode kann nur auf Apple Endgeräten verwendet werden
  • Wenn das Handy verloren geht, hat der Finder gegebenenfalls Zugriff auf Apple Pay
  • Wird momentan noch in sehr wenigen Online Casinos angeboten
Vulkan Vegas Werbebanner

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.