Ist es gefährlich in einem Online Casino ohne deutsche Lizenz zu spielen?

Gefahr Symbolbild

Seit der Einführung der deutschen Glücksspiellizenz für Online Casinos hat sich auf dem deutschen Glücksspielmarkt einiges getan. Viele Spieler sind allerdings auch verunsichert. Darf man als deutscher Bundesbürger fortan nur noch in Casinos mit deutscher Lizenz spielen? Oder ist eine Registrierung auch bei Anbietern ohne eine solche Lizenz legal? Und ist es vielleicht sogar gefährlich, in einem Online Casino ohne deutsche Lizenz zu spielen? Mein nachfolgender Ratgeber bringt hoffentlich etwas Licht ins Dunkel.

Deutsche Glücksspiellizenz: Wirklich ein Vorteil für deutsche Spieler?

Als die deutschen Bundesländer im Sommer 2021 gemeinsam eine deutsche Glücksspiellizenz für Online Casinos einführten, sollte diese eigentlich dazu beitragen, dass Spieler aus Deutschland fortan noch sicherer Glücksspiele im Internet spielen können. Das Gegenteil war allerdings der Fall. Durch die Festlegung verschiedenster Einschränkungen fühlten sich nicht nur viele Spieler, sondern auch zahlreiche Online Casinos auf den Schlips getreten. Der Grund: Nur die wenigsten Vorschriften im neuen Glücksspielstaatsvertrag tragen tatsächlich dazu bei, einer eventuell vorhandenen Spielsucht von Spielern entgegenzuwirken.

Statt sich wirklich nützliche Regulierungen auszudenken, mit denen man das wichtige Thema Spielsucht in den Griff bekommen kann, entschieden sich die Bundesländer für undurchdachte Vorgaben wie ein Einzahlungslimit in Höhe von 1.000 Euro pro Monat. Für Menschen mit einem sehr geringen Einkommen kann ein Verlust von 1.000 Euro pro Monat bereits gravierende finanzielle Auswirkungen haben. Während Menschen mit einem hohen Einkommen über einen derartigen Verlust nur müde lächeln können.

Auch die Vorgabe, dass man in Casinos mit deutscher Glücksspiellizenz nur alle 5 Sekunden einen Spin an einem Slot tätigen darf, entbehrt sich in den Augen vieler Spieler jeglicher Logik. Und durch den maximalen Einsatz von nur einem Euro pro Runde sind die ganz großen Gewinne in der Regel ohnehin nicht mehr möglich. Noch unlogischer: Fortan darf man in deutschen Casinos nur noch an Spielautomaten spielen. Während Tischspiele wie Black Jack oder Roulette sowohl in der klassischen Version, als auch in der Live-Variante verboten sind.

Alternative für viele Spieler: Online Casinos ohne deutsche Lizenz

Viele deutsche Spieler haben verständlicherweise keine Lust darauf, sich auf diese teilweise unsinnigen Vorgaben einzulassen. Die logische Schlussfolgerung: Sie schauen sich im Internet nach Online Casinos ohne deutsche Glücksspiellizenz um, in denen es diese Einschränkungen nicht gibt. Doch darf man überhaupt noch in solchen Casinos spielen? Die einfache Antwort auf diese Frage lautet: Ja. Zwar würde es Deutschland gern sehen, wenn alle deutschen Glücksspiel-Fans ausschließlich in Casinos mit deutscher Lizenz spielen. Mit der Verhinderung von Spielsucht hat dies jedoch herzlich wenig zu tun. In Wahrheit möchte man sich nämlich nicht die lukrativen Einnahmen durch die Glücksspielsteuer entgehen lassen, von der man eben nur in Casinos mit deutscher Lizenz profitiert.

Tatsächlich gibt es jedoch kein Gesetz, das es einem Spieler verbietet, in einem Casino ohne deutsche Lizenz zu spielen. Du kannst dich also völlig ohne Bedanken in einem solchen Casino anmelden. Viele Online Casinos mit einer vorhandenen Lizenz aus Curaçao oder Malta freuen sich über neue Kunden aus Deutschland, deren Anzahl nach der Einführung der deutschen Glücksspiellizenz stetig zugenommen hat. Andere Casinos sperren deutsche Spieler hingegen komplett aus. Hier würde es tatsächlich keinen Sinn machen, diese Sperre zu umgehen, da dies spätestens bei einer beantragten Auszahlung von Gewinnen auffallen würde. Hier muss man nämlich zuvor seine angegebenen Daten von den Betreibern des Casinos gegenprüfen lassen. Sofern ein Online Casino mit Sitz auf Malta oder Curaçao jedoch Spieler aus Deutschland aufnimmt, spricht rein rechtlich betrachtet nichts dagegen, bei einem solchen Anbieter zu spielen.

Ist es gefährlich, in Online Casinos ohne deutsche Lizenz zu spielen?

Viele Spieler, die darüber nachdenken, in einem Online Casino ohne deutsche Lizenz zu spielen, stellen sich die Frage, ob es eventuell nicht gefährlich ist, dies zu tun. In der Regel kann hier jedoch Entwarnung gegeben werden. Sofern sich das Online Casino im Besitz einer gültigen Lizenz befindet, kann man hier auch als deutscher Kunde völlig bedenkenlos spielen. Absolut wichtig ist allerdings, dass eine solche Lizenz auch wirklich vorliegt. Denn es gibt im Internet auch durchaus Online Casinos, die ihre Spiele vollständig ohne jegliche Lizenz anbieten. Hierbei handelt es sich um die sprichwörtlichen schwarzen Schafe, von denen man auf jeden Fall die Finger lassen sollte. Hier ist Betrug nämlich vorprogrammiert.

Casinos, die keine deutsche Glücksspiellizenz besitzen, können in der Regel eine alternative Lizenz aus Malta oder aus Curaçao vorweisen. Die Lizenz der Malta Gaming Authority ist bei Spielern aus Europa besonders beliebt, da sich der Sitz der Regulierungsbehörde ebenfalls auf europäischem Boden befindet. Bei jeglichen rechtlichen Streitereien bezüglich einer eventuell verweigerten Auszahlung ist man hier also auf der sicheren Seite. Bei Casinos mit einer Lizenz aus Curaçao sieht das zwar etwas anders aus, da Curaçao bekanntermaßen kein Teil der EU ist. Dennoch kann man auch hier relativ ungefährlich spielen.

Zu Problemen bei der Auszahlung kommt es eigentlich nur, wenn Spieler gegen die Geschäftsbedingungen des Casinos verstoßen oder sich unberechtigte Gewinne erschleichen. Meine Erfahrung mit Curaçao Casinos ist jedenfalls durchgängig positiv. Und natürlich legen auch die Betreiber der Casinos großen Wert darauf, sich ihre zahlreichen neuen Kunden aus Deutschland nicht zu vergraulen.

In Zukunft einfach in Online Casinos ohne deutsche Lizenz spielen?

Theoretisch kann man die nervigen Vorgaben des deutschen Glücksspielstaatsvertrags einfach umgehen, indem man sich in einem Online Casino registriert, das nicht auf die deutsche Glücksspiellizenz setzt. Die Frage ist jedoch, ob dies auch in Zukunft noch so einfach möglich sein wird, wie es aktuell der Fall ist. Viele Experten sind sich sicher, dass der deutsche Glücksspielstaatsvertrag in Zukunft noch nachgebessert wird und es den deutschen Spielern erschwert wird, sich bei ausländischen Anbietern zu registrieren.

Denkbar wäre hier beispielsweise eine Ländersperre, durch die sichergestellt wäre, dass man tatsächlich nur noch in Online Spielhallen mit deutscher Lizenz spielen kann. Ob dies rechtlich umsetzbar wäre, steht allerdings auf einem anderen Blatt geschrieben. Denn das Internet wurde nicht umsonst grenzenlos konzipiert. Zudem kann man in Hinblick auf die Erfahrungen unserer Bundesregierung in Bezug auf das Internet durchaus daran zweifeln, dass eine solche Einschränkung in Deutschland überhaupt umgesetzt werden kann. Zumindest vorerst sollte man sich also keine Sorgen machen.

Fazit:

Auch wenn es Deutschland gerne sehen würde, dass Glücksspiel-Fans aus Deutschland fortan nur noch in Casino mit deutscher Glücksspiellizenz spielen, kann sie diese nicht daran hindern, ihr Glück in einem Casino ohne deutsche Lizenz auf die Probe zu stellen. In vielen Casinos, die über eine Glücksspiellizenz aus Malta oder Curaçao verfügen, sind deutsche Spieler nach wie vor herzlich willkommen.

Rein rechtlich betrachtet können diese hier auch völlig legal spielen. Sofern das ausgewählte Online Casino über eine gültige Lizenz verfügt, ist es auch keinesfalls gefährlich hier zu spielen. Da die entsprechenden Regulierungsbehörden den Casino-Betreibern stets auf die Finger gucken und jegliche Art von Betrug somit nicht den Hauch einer Chance hat. Hier gibt es also keinerlei Unterschied zu Casinos mit einer deutschen Glücksspiellizenz. Falls du also keine Lust auf die teilweise äußerst nervigen Regulierungen deutscher Online Casinos hast, erweist sich ein Casino mit Lizenz aus Malta oder Curaçao als sehr gute Alternative.

Die Vor- und Nachteile von Online Casinos ohne deutsche Lizenz:

Pro:

  • Es gibt keine 5-Sekunden-Regel zwischen dein einzelnen Spins an einem Spielautomaten
  • Kein maximales Einzahlungslimit von 1.000 Euro pro Monat
  • Es gibt keinen Maximaleinsatz von 1 Euro pro Spin
  • Klassische Tischspiele wie Black Jack und Roulette werden hier wie gewohnt angeboten
  • Oftmals deutlich attraktivere Bonusangebote als in Online Casinos mit deutscher Lizenz

Contra:

  • Einige Casinos sind nicht in deutscher Sprache verfügbar
  • Viele Casinos bieten kaum oder gar keine Vorkehrungen zwecks Spielsucht-Bekämpfung

 

Bild: Pixabay

Kommentar verfassen