Asylum Labs

Asylum Labs Logo

Spieleentwickler wie Microgaming, Play’n GO oder NetEnt kennt so ziemlich jeder Glücksspiel-Fan. Doch Hand aufs Herz: Ist dir auch der Name Asylum Labs ein Begriff? Falls nicht, habe ich hier alle wissenswerten Infos für dich zusammengestellt.

Junges Unternehmen mit großen Visionen

Asylum Labs ist ein vergleichsweise junges Unternehmen, das erst im Jahr 2013 gegründet wurde und seinen Firmensitz im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien unterhält. Genauer gesagt in Santa Cruz. Das Unternehmen sieht sich selbst nicht als klassischen Hersteller von Casinospielen, sondern ordnet seine Arbeit irgendwo zwischen der Videospiel- und Casinobranche ein. Was sich auch daran erkennen lässt, dass im hauseigenen Portfolio mehrere Spiele für Social-Media-Plattformen aufgelistet sind. Neben Games, die sich absolut unentgeltlich spielen lassen, bietet Asylum Labs aber natürlich auch klassische Echtgeld-Spiele an, die in einigen Online Casinos bereits zum festen Sortiment gehören. Wenn auch leider noch nicht in allzu vielen. Allzu lange möchte man sich aber offenbar nicht mehr mit der Rolle des unbekannten Außenseiters abfinden. Für die nahe Zukunft hat sich das Unternehmen bereits das feste Ziel gesetzt, eine Gaming-Plattform zu errichten, an der Millionen Spieler aus der ganzen Welt ihren Spaß haben sollen.

Möglich machen sollen diese Vision diverse engagierte Mitarbeiter, die ihre Arbeit im Dienste von Asylum Labs verrichten. Unter ihnen sorgfältig ausgewählte Designer, Programmierer und Ingenieure mit mehreren Jahren Berufserfahrung.
Branchenkennern dürfte zudem der CEO des Unternehmens ein fester Begriff sein. Hierbei handelt es sich um niemand geringeren als Jason Kaehler, der in seiner Karriere bereits bei namhaften Unternehmen wie Sony oder Disney gearbeitet und in den 90er Jahren die Osiris Studios ins Leben gerufen hat. Im Jahr 2018 konnte Asylum Labs seinen Bekanntheitsgrad um ein Vielfaches erhöhen, als man eine enge Kooperation mit dem namhaften Entwicklerstudio Leander Games einging, um eigene Spiele auf deren hauseigener Plattform zu veröffentlichen. Hier feierte der bis heute beliebte Slot “Beauty and the Beast” sein Debüt. Weiter unten findet ihr noch eine Beschreibung dieses Spielautomaten.

Ein noch überschaubares Angebot an Spielen

Wirft man einen Blick auf die aktuell angebotene Auswahl an Spielen aus dem Hause Asylum Labs, so fällt diese relativ überschaubar aus. Mehr als eine Handvoll Games kann man seinen Spielern bislang nicht bieten. Dafür bringen die bereits vorhandenen Spielchen eine vorbildliche Qualität und ein ansprechendes Design mit sich. Bei diesem Entwicklerstudio steht also ganz klar das Motto “Klasse statt Masse” im Vordergrund.

Neben dem bereits erwähnten Slot “Beauty and the Beast”, einer modernen Casino-Umsetzung von “Die Schöne und das Biest”, dürfte vor allem der Spielautomat “Congo Bongo” einigen Glücksspiel-Fans bekannt sein. Hierbei handelt es sich um den ersten hauseigenen Echtgeld-Slot von Asylum Labs, der im Dschungel spielt und mit einer Vielzahl an äußerst originellen Bonusfeatures aufwartet. Dass man auch völlig verrückten Ideen nicht abgeneigt ist, bewies Asylum Labs zudem bereits mit “Poker Dogs”. Hier treffen sich Poker spielende Hunde in einer genialen Mischung aus klassischem Slot und 7-Karten Stud Poker.

Fazit:

Asylum Labs ist eines dieser Entwicklerstudios, die sich langsam aber sicher in den Vordergrund schleichen, sich ihren Erfolg aufgrund von harter Arbeit und vielen kreativen Ideen jedoch auch redlich verdient haben. Es bleibt zu hoffen, dass sich innovative Spiele wie “Poker Dogs” oder “Congo Bongo” schon bald in vielen Online Casinos antreffen lassen.

Abschließend noch eine kurze Beschreibung des “Beauty and the Beat”-Slots:

Beauty & the Beast

Beauty & The Beast Slot

Beauty & the Beast ist ein 5-Walzen-Slot mit 30 Gewinnlinien. Spielen kann man mit Einsätzen zwischen 0,30 € und 75 €. Die Auszahlungsquote (RTP) beträgt 95,99 %.

Während des Hauptspiels können zufällig zwei verschiedene Bonus-Features ausgelöst werden. Bei den “Enchanted Reels” verwandeln sich die 15 Symbol-Felder des Spielfeldes in einzeln drehende Walzen für eine noch größere Chance auf einen Gewinn. Die “Magic Mirror Spins” gewähren dagegen sogar 3 Freispiele, bei denen ein zufälliges Symbol in großer Anzahl den Walzen hinzugefügt ist.

Bonus-Symbole auf mindestens 3 Walzen führen schließlich zur Freispiel-Funktion. Zufällig gestartet wird eines von 3 Features.

Bei den “Prince Free Spins” gibt es ein zusätzliches Wild-Symbol und einen Multiplikator zwischen 3 und 5 (abhängig von der Scatter-Anzahl, die die Freispiele ausgelöst haben. Ein Feen-Symbol auf Walze 3 kann dabei den Multiplikator entweder bis auf 10 erhöhen oder eines von 3 Leben nehmen. Sind alle 3 Leben weg, enden schließlich die Freispiele.

3, 4 oder 5 Scatter können aber auch 8, 12 oder sogar 20 “Beauty Free Spins” auslösen. Hier ist das Prinz-Symbol ein zusätzliches Expanding-Wild-Symbol.

Oder aber man bekommt entsprechend der Scatter-Anzahl 8, 10 oder 12 “Beast Free Spins”. Hier gibt es sogar 2 Extra-Wilds. Das Beauty-Symbol kann mit einem Herz erscheinen und je mehr Herzen man sammelt, desto höhere Levels mit verbesserten Wilds und Multiplikator kann man erreichen. Schließlich kann man mit einem Beauty-Symbol auf Walze 1 und einem Beast-Symbol auf Walze 5 auch noch den Jewel Box Bonus erreichen. Dabei bekommt man einen zusätzlichen Multiplikator auf den eigenen Einsatz.

Gday Casino Werbebanner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.