Zimpler

Zimpler Logo

In immer mehr Online Casinos kann man über die Zahlungsmethode Zimpler Geld auf sein Spielerkonto transferieren. Im nachfolgenden Ratgeber-Artikel erkläre ich dir, wie die Zahlung mit Zimpler genau funktioniert und welche Vor- und Nachteile der Zahlungsdienstleister mit sich bringt.

Wie verbreitet ist Zimpler als Zahlungsmethode in Online Casinos?

Der schwedische Zahlungsdienstleister Zimpler ist derzeit noch nicht in allen Online Casinos zu finden. Mittlerweile kann man aber in zahlreichen bekannten und unbekannteren Spielhallen auf diese Weise Einzahlungen tätigen. Bereits angeboten werden Zahlungen per Zimpler beispielsweise bei DrückGlück, Karamba, Voodoo Dreams und im Platin Casino.

Wie funktioniert eine Zahlung mit Zimpler?

Die Nutzung ist vergleichsweise einfach, denn du benötigst hierfür lediglich ein Handy. Nachdem du dich im Online Casino deiner Wahl für eine Zahlung mit Zimpler entschieden hast, wirst du gebeten, deine Handynummer anzugeben. An diese Nummer erhältst du anschließend einen Bestätigungscode per SMS. Durch diesen Code kannst du deine Handynummer gegenüber Zimpler verifizieren. Ein dazugehöriges Benutzerkonto wird dir automatisch eingerichtet.

Innerhalb dieses Accounts kannst du nun deine Bankdaten und deine Kreditkartendaten hinterlegen, welche du für die eigentliche Zahlung benötigst. Bei einer Zahlung mit Zimpler hast du die Wahl, ob du per Kreditkarte, Banküberweisung oder Rechnung bezahlen möchtest. Entscheidest du dich für die Rechnung, muss der fällige Betrag erst innerhalb von 14 Tagen beglichen werden, was jedoch keine sonderlich gute Option für Spieler mit Hang zur Spielsucht darstellt. Per Kreditkarte oder Banküberweisung erfolgt die Zahlung hingegen sofort. Ab der zweiten Zahlung ist der Ablauf noch einfacher, da die angegebenen Daten fortan bei Zimpler hinterlegt sind und du nur noch deine Handynummer angeben musst.

Sind die Zahlungen im Casino sicher?

Zimpler arbeitet auf Grundlage einer modernen SSL-Verschlüsselung. Darüber hinaus bleiben deine sensiblen Bank- oder Kreditkarteninformationen auch stets bei Zimpler selbst. Wodurch die Betreiber des Online Casinos keinerlei Zugriff darauf haben.

Fallen Gebühren an?

Teilweise fallen Gebühren für getätigte Zahlungen an. So werden dir bei einer Zahlung auf Rechnung Gebühren in Höhe von 1,50 Euro berechnet, sofern es sich um Zahlungen bis zu 29 Euro handelt. Werden hingegen mehr als 90 Euro per Kauf auf Rechnung eingezahlt, berechnet Zimpler sogar eine Gebühr in Höhe von 5,90 Euro.

Vor- und Nachteile 

Ein großer Vorteil liegt in der Tatsache, dass über diese Zahlungsmethode auch Auszahlungen beantragt werden können. Man gibt einfach seine Handynummer an und das Geld wird anschließend auf das eigene Bankkonto überwiesen. Was jedoch einige Tage Zeit in Anspruch nimmt. Darüber hinaus kann man ein Zahlungslimit für Online Casinos einstellen, damit man seine finanziellen Ausgaben stets unter Kontrolle hat.

Pro:

  • Sehr einfach in der Handhabung, da nur die Handynummer angegeben werden muss
  • Sofortige Gutschrift des eingezahlten Betrags auf dem Spielerkonto
  • Einrichtung eines Zahlungslimits für Online Casinos möglich
  • Das Casino hat keinen Zugriff auf sensible Bankdaten
  • Gewinnauszahlungen sind ebenfalls möglich
  • Sichere SSL-Verschlüsselung

Contra:

  • Es entstehen teilweise Gebühren bei der Zahlung
EU Casino Werbebanner

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.