Neosurf

Neosurf Logo

In einigen Online Casinos findet man unter den auffgelisteten Zahlungsmethoden auch Neosurf. Doch was genau ist das eigentlich? Braucht man für den Dienst einen eigenen Account? Und wie sicher sind die Zahlungen.  Hier erfährst du es.

Wie verbreitet ist Neosurf als Zahlungsmethode in Online Casinos?

Neosurf ist in Casinos noch nicht allzu verbreitet, da diese nach wie vor auf bewährte Methoden wie etwa Neteller, Skrill, Trustly oder Kreditkarte setzen. Es gibt aber durchaus einige Anbieter, bei denen du schon seit einiger Zeit mit Neosurf bezahlen kannst. Angeboten wird diese Methode momentan beispielsweise bei Vulkan Vegas, im King Billy Casino, bei Casinoin, im Kosmonaut Casino und im 20Bet Casino.

Wie funktioniert eine Zahlung mit Neosurf im Casino?

Neosurf ist eine klassische Aufladekarte, die von ihrer Nutzungsweise am ehesten an die Paysafecard erinnert. Allerdings ist es bei der Paysafecard neuerdings Pflicht, sich einen zusätzlichen Benutzeraccount auf der offiziellen Homepage einzurichten. Hier muss man dann seine persönlichen Daten wie Name, Adresse & Co angeben. Dies ist bei Neosurf (noch?) nicht der Fall. Man erwirbt online einfach eine digitale Neosurf Guthabenkarte mit seinem gewünschten Guthabenbetrag und kann mit dieser dann direkt im Online Casino, aber auch in verschiedensten Onlineshops bezahlen. Neosur Karten sind in den Preisstufen 10, 15, 30, 50 und 100 Euro erhältlich. 100 Euro ist zugleich der maximale Höchstbetrag, den du mit Neosurf im Casino einzahlen kannst.

Praktisch: Das erworbene Guthaben wird dir direkt als Code per E-Mail zugestellt. Alternativ kannst du frisches Guthaben aber auch einfach und bequem über die kostenlose Neosurf App aufladen.

Ein wichtiger Vorteil: Du musst wie bereits erwähnt zu keinem Zeitpunkt deine persönlichen Daten angeben und auch dem Casino werden diese somit nicht übermittelt. Zudem ist erworbenes Guthaben dauerhaft gültig und verfällt nie. Du kannst dir also jede Menge Zeit lassen, bis du beispielsweise das Guthaben einer 100 Euro Karte vollständig aufbrauchst. Schade ist allerdings, dass du dir erspielte Gewinne nicht via Neosurf auszahlen lassen kannst. Hier musst du dann wohl oder übel zur klassischen Banküberweisung greifen.

Sind Zahlungen mit Neosurf im Casino sicher?

Ja, die Zahlungen sind absolut sicher, da nur der Käufer den für die Zahlung benötigten PIN-Code kennt. Darüber hinaus sind deine persönlichen Daten stets sicher, da du diese erst gar nicht angeben musst.

Fallen Gebühren an?

Wenn du im Casino Geld einzahlst, fallen hierfür keinerlei Gebühren an. Allerdings kann es vorkommen, dass dir beim Kauf einer Guthabenkarte eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr berechnet wird. Schau dich also am besten nach einem Online Shop um, in dem Neosurf Guthabenkarten ohne derartige Gebühren verkauft werden.

Vor- und Nachteile 

Pro:

  • Du musst keine persönlichen Daten bei der Zahlung angeben
  • Das überwiesene Geld steht dir sofort zur Verfügung
  • Die Zahlungsmethode ist besonders sicher
  • Das vorhandene Guthaben verfällt nie
  • Aufladung des Guthabens auf Wunsch auch per App möglich

Contra:

  • Maximal lassen sich nur 100 Euro einzahlen
  • Auszahlungen von Gewinnen sind nicht möglich
  • Derzeit nur in wenigen Casinos verfügbar
Vulkan Vegas Werbebanner

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.